Blätterteigtasche auf Tomatensugo

Auf der Suche nach Antworten ob Blätterteig vegan ist oder nicht habe ich erfahren, dass konventionelle Margerine nicht unbedingt vegan ist… Gut unsere Bio-Margerine aber schon. Also gehe ich  stark davon aus, dass auch unser frischer Blätterteig – nach ausgiebigem Studium der Inhaltsangabe auf der Packung –  aus dem Kühlregal vegan ist.

Blätterteigtasche mit Lauch-Spargel Füllung auf Tomatensugo

Einkaufszettel (reicht für 3 gute Esser)

1 Packung frischer Blätterteig, grüner Spargel, Lauch, grünes Pesto (vegan), Cocktailtomaten, Frühlingszwiebel
Das habe ich zu Hause
Rotwein (vegan), Sherryessig, Sojasauce, Basilikum, Bratöl, Olivenöl

Blätterteigtaschen auf Gemüsesugo.
Blätterteigtaschen auf Gemüsesugo.

Für die Blätterteigtaschen:

  • 2 Stangen Lauch in Ringe schneiden in etwas Öl braten.
  • 1 Packung grüner Spargel – das untere Drittel schälen  – in Stücke schneiden – zum Lauch in die Pfanne geben.
  • Mit Salz Pfeffer, ggf. etwas Zitronensaft, Sherryessig, ggf. Ingwer abschmecken (der Lauch gibt einen super Geschmack, da muss gar nicht mehr so viel gewürzt werden. Das Gemüse bissfest braten.
  • Ofen auf 200 – 220°C vorheizen.
  • Den Blätterteig in 6 Quadrate schneiden. Die Platten mit je 1TL Pesto bestreichen. Gemüse in die Mitte der Platte füllten und die Ecken nach innen schlagen. Die Ränder gut aneinanderdrücken.
  • Die Blätterteigtaschen wandern für ca. 20-25 Minuten in der Ofen.

Für die Sugo:

  • Während das Gemüse in der Pfanne bruzelt: gute  2 Handvoll Cherrytomaten halbieren, 1/2 Bund Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
  • In der  Pfanne (die gleiche wie für die Füllung benutzen) Cherrytomaten und Frühlingszwiebeln und ggf. Knoblauch in reichlich Olivenöl anbraten. Mit Rotwein (ca. 200ml) und Sherry ablöschen. Das ganze leise vor sich hinköcheln lassen bis es anfängt einzudicken. Mit Salz, Pfeffer und Chilli abschmecken. Zum Schluss frischen Basilikum dazugeben.

Die Blätterteigtaschen werden mit der Sugo angerichtet. Dazu passt ein schöner Blattsalat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.